Fleisch/Wurst

"Unsere Lutherische"

Artikel-Nr.: 307-3451
4,40

Beschreibung

Bio Regional Brat- & Brühwurst nach altem Familienrezept.
Inhalt 200g
Herkunft: Biobauernhof Weibler, Auingen

Woher kommt eigentlich der Name "Lutherische"?
Alles begann in den 1920er Jahren: Zu dieser Zeit ging unser Großvater als junger Bursche in Ulm-Söflingen in die Metzgerlehre,
dort wurden, damals selbstverständlich, Lutherische Würste handwerklich hergestellt. Später als selbstständiger Metzgermeister hat er der Rezeptur noch seine eigene Handschrift gegeben, deshalb auch die Bezeichnung "Unsere Lutherische".
Ihren Ursprung haben sie allerdings in Kärnten. Vor 360 Jahren wurden in den damaligen Habsburgischen Landen, die zum neuen evangelischen, damals umgangsprachlichen "lutherischen Glauben", übergetretenen Einwohner vor die Wahl gestellt, entweder wieder katholisch zu werden oder ihre Heimat zu verlassen.
Zu dieser Zeit waren viele Dörfer im Südwesten durch den vorherigen Dreißigjährigen Krieg zerstört und entvölkert.
Die damals protestantische freie Reichsstadt Ulm nutzte die Gelegenheit und siedelte die Flüchtlinge in den zu ihrem Besitz gehörenden Dörfern im Illertal an.
Mitten im oberschwäbisch-katholischen Umland.
So kamen die Würste, in Kärnten heute noch als Hauswürste bekannt, wohl sehr schnell in der neuen Heimat auch zu ihrem neuen Namen.
Seit derzeit werden sie natürlich konfessionsübergreifend hergestellt und liebend gerne gegessen!