Block 'header' existiert im Template nicht! (Datei: language/html_templates/[bin_tpl_]content.tpl.html)
Block 'body_start' existiert im Template nicht! (Datei: language/html_templates/[bin_tpl_]content.tpl.html)
Block 'body_end' existiert im Template nicht! (Datei: language/html_templates/[bin_tpl_]content.tpl.html)
Block 'content_tabelle_start' existiert im Template nicht! (Datei: language/html_templates/[bin_tpl_]content.tpl.html)
Block 'content_tabelle_end' existiert im Template nicht! (Datei: language/html_templates/[bin_tpl_]content.tpl.html) Bioland Gärtnerhof - REZEPTE
 Bioland Gärtnerhof Werner 
Shop | Hofladen & Markt | Unser Hof | Liefergebiet | Kontakt  
* Warenkorb | Kasse | Suche | Hilfe  
Kategorien
[ ] Angebote
[ ] Abokorb
[ ] Bücher
[ ] Gemüse/Salate
[ ] Obst/Nüsse
[ ] Kartoffeln
[+] Saatgut
[+] Naturkost
[ ] NEU IM SORTIMENT
[ ] Eier
[ ] Molkereiprodukte
[ ] Käse
[ ] Fleisch/Wurst
[+] Getränke
[ ] Eigene Produkte
Aktuelles
 Mein Konto
Benutzer:
Passwort:
Schnellsuche
Wenn Sie eigene Rezept-Ideen haben, können Sie uns diese  über das Kontaktformular zukommen lassen.
Wir werden diese dann hier veröffentlichen.


Pasta 1001 Nacht

Zutaten für 2 Personen

200g Torchiette
 70g Mandelmus weiß
1 gestr. TL Arabisches Gewürz
150ml Wasser
Schale von 1/4 Orange
Saft von 1/2 Orange
 15g Rosinen
 15g getrocknete Aprikosen
 20g Kürbiskerne
  1 rote Paprika
  1 rote Zwiebel
kleines Stück frischer Ingwer
  2 EL Rapsöl
250g Kichererbsen aus der Dose
Salz 
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung: 
Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Mandelmus mit dem arabischen Gewürz und Wasser anrühren. Orange abreiben, auspressen und zum Mandelmus geben. Rosinen, Aprikosen und Kürbiskerne grob hacken. Paprika halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel hacken. Den Ingwer fein reiben. 
Öl in einer Pfanne erhiten, Zwiebel und Paprika darin ca. 3 Min. anbraten. Kichererbsen abtropfen und dazugeben. Mandel-Creme, Ingwer und Pasta zugeben, kurz aufkochen bis die Sauce cremig ist (evtl. etwas Flüssigkeit hinzugeben).
Trockenfrüchte und Kürbiskerne unterheben, mit Salz abschmecken. Pasta mit grob gehackter Petersilie bestreut servieren.


Wok-Gemüse mit Mandel-Zitronen-Creme und Kokos-Boulgour

Zutaten für 2 Personen

Kokos-Boulgour:
150g     Boulgour
225ml  Kokosmilch
300ml  Wasser
1 1/2 TL Brühepulver

Sauce:
 20ml Tamari
100g  Mandelmus
 30ml Wasser
2 gestr. TL Vollrohrzucker
Schale von 1/2 Zitrone

Wok-Gemüse:
100g Kichererbsen aus der Dose
1        rote Paprika
100g Chinakohl
  80g Lauch
2        Karotten
3 EL  Sesamöl
  50g Sojasprossen
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Wok-Gewürz
1 geh.TL Brühepulver
1 Bund frischer Koriander
  40g Cashewkerne

Zubereitung:
Boulgour mit Kokosmilch, Wasser und Brühe in einen kleinen Topf geben und ca. 9-10 Min. bei hoher Hitze und unter mehrmaligem Rühren kochen.
Für die Sauce Tamari mit Mandelmus, etwas Wasser und Rohrzucker vermengen und Zitronenschale dazugeben.
Kichererbsen abtropfen lassen. Paprika waschen, halbieren und entkernen. Chinakohl, Lauch und Paprika in feine Streifen schneiden. Sesamöl in Wok oder Pfanne erhitzen, das Gemüse hinzugeben und ca. 3 Min. bei hoher Hitze anbraten. Anschließend Sojasprossen, Gewürze und Kichererbsen dazugeben und kurz weiterbraten. Frischen Koriander grob hacken und die Hälfte mit der Sauce vermengen.
Cashewkerne kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
Boulgour mit dem Gemüse und Sauce auf einem Teller anrichten. Mit Cashewkernen und frischem Koriander bestreut servieren.


Gemüsetorte mit Weißkohl

Zutaten für 4 Personen

Mürbteig:
280g Mehl
1/2 TL Salz
100g Butter
60ml Wasser
1 Eigelb

Belag:
50g durchwachsener Speck
200-250g Weißkohl
2 Möhren
1/2 Stange Lauch
1 Zucchini
1 Paprika
4 Eier
100ml Milch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen. Aus den Zutaten einen Mürbteig herstellen. Teig in eine gefettete Springform (26 cm) geben, Rand hochziehen, im vorgeheizten Ofen 15 Min. vorbacken. Für den Belag Weißkohl putzen und fein hobeln. Übriges Gemüse putzen und in kleine Würfel oder Ringe schneiden. Speck auslassen, Gemüse nach und nach zugeben und leicht andünsten. Gemüse auf den vorgebackenen Mürbteig geben. Eier und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiermilch über das Gemüse gießen. Gemüsetorte weitere 20-30 Minuten backen.


Pikanter Butterkuchen

Zutaten für 1 Blech:

Hefeteig:
450g Mehl
1 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
200ml lauwarme Milch
4 EL weiche Butter
1/2 TL Salz

Belag:
1/2 Bund Thymian
1 Bund Rosmarin
250g weiche Butter
Salz, Pfeffer
285g schwarze Oliven (ohne Stein)
285g grüne Oliven (ohne Stein)
  60g Pinienkerne

Zubereitung:
Für den Hefeteig alle Zutaten verkneten. Teig 30 Min. gehen lassen. Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Belag Thymian und Rosmarin waschen, Blättchen und Nadeln abzupfen bzw. abziehen, fein hacken. Mit Butter, Salz und Pfeffer vermengen. Oliven halbieren. Hefeteig nochmals durchkneten, ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem Holzlöffel kleine Mulden in den Teig stechen. Butterflocken in den Mulden verteilen. Oliven und Pinienkerne auf dem Kuchen verteilen, im vorgeheizten Ofen 30-35 Min. backen. Tipp: Den Kuchen zusätzlich mit 250g fein geschnittenem Frühstücksspeck belegen. Dann jedoch nur halb so viel Butter verwenden.


Mangold-Roulade mit Boulgour-Füllung auf Rote-Beete-Schaum

Zutaten für 2 Personen

100 g Boulgour
            Salz
350 ml Wasser
1          Zwiebel
40 g     Haselnüsse geröstet
30 g    Maulbeeren
1 kleines Stück Ingwer
1 EL    Olivenöl
1 Prise Safran
1 1/2 EL Cashewmus
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Mangoldblätter
2 EL Sojaöl
100 g ungekochte Rote Beete
200 ml Wasser
3 frische Minzeblätter
1 EL weißes Mandelmus
Walnussöl, frische Kresse

Zubereitung: 
Boulgour in leicht gesalzenem Wasser ca. 14 Min. kochen. Zwiebel, Haselnüsse und Maulbeeren hacken. Ingwer schälen und fein reiben. 
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Safran darin 2 Min. anbraten. Haselnüsse und Ingwer dazugeben, kurz anbraten. Cashewmus und Maulbeeren zum Boulgour geben und unter Rühren kurz erwärmen, so dass das Cashewmus andickt und die Masse noch fester wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Blätter vom Mangold abtrennen, unteren Teil abschneiden und einen Teil des Strunks entfernen. Ca. 1-2 EL Boulgour-Mischung auf den Mittelteil des Blatts geben und zu Rouladen formen. In 2 EL Sojaöl bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. auf jeder Seite braten.
Rote Beete schälen, fein raspeln und in 200 ml Wasser ca. 5 Min. kochen. Minze-Blätter waschen und mit dem Mandelmus zur Roten Beete geben. Anschließend im Mixer fein pürieren, noch einmal aufkochen und andicken lassen. Die Masse schaumig schlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Roulade mit Roter-Beete-Sauce, Walnussöl und frischer Kresse anrichten.



Rezepte gut für's Immunsystem:

Blumenkohlauflauf

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine feuerfeste Form oder eine Pfanne ausbuttern. 800g Blumenkohlröschen waschen, abtropfen lassen und in Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren. Abschrecken und in die gebutterte Form füllen. 200 ml Sahne mit 100 ml Milch, 100g geriebenem Emmentaler und 2 Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Blumenkohl gießen. 2 Scheiben Weißbrot, entrindet, klein würfeln, über den Blumenkohl streuen und im Ofen 25-30 Minuten goldbraun überbacken.
Wirkung: Zink steigert die Thymusaktivität


Linsensalat mit Lauch und Paprika

1 Zwiebel schälen und klein schneidenl Mit 150g braunen Linsen andünsten, mit 1l Gemüsebrühe auffüllen und 45 Minuten sanft köcheln lassen. 1 rote, 1 gelbe Parpika hälften, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Eine halbe Stange Lauch puten, in Streifen schneiden und kurz andünsten. Gekochte lauwarme Linsen, rohe Paprika und gedünsteten Lauch in einem Dressing aus 3 EL Zitronensaft, 1 gepressten Knoblauchzehe, 1 TL Honig und 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer anrichten.
Wirkung: Viel Eisen und Vitamin C helfen beim Aufbau von Antikörpern


Gefüllte Paprikaschoten

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 4 rote Paprika längs halbieren und entkernen. 300 g Hirse nach Packungsanleitung garen. 200 g Tofu würfeln, durch ein verquirltes Ei ziehen, in einer Mehl-Parmesan-Panade wälzen und in 2 EL Öl ausbacken. Salzen und pfeffern. Hirse mit 1 EL Petersilie, 1 TL Thymian, Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl und Tofu mischen, in die Paprika füllen und alles in eine Auflaufform setzen. 1 Glas Tomatensoße verteilen und 25 Minuten ausbacken. 
Wirkung: Vitamin C in der Paprika wirk antioxidativ



Kabeljaukoteletts in scharfer Ananas-Lauch-Soße


1 1/2 kg Kabeljaukoteletts waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft einreiben. 4 Stangen Lauch putzen und in dünne Scheiben schneiden. 600 g Ananasscheiben halbieren. 2 EL Sonnenblumenöl in einem Bräter erhitzen, halbierte Ananasscheiben und Lauch einlegen und ca. 5 Minuten andünsten. 1 Stück frischen Ingwer schälen und fein hacken. 2 rote, getrocknete Chilischoten in feine Ringe schneiden. Beides untermischen. Die Kabljaukoteletts auf das Gemüse legen und einen Deckel aufsetzten, dann bei geringer Hitze 20-30 Minuten sanft schmoren. 
Wirkung: Das Spurenelement Selen im Kaljau unterstützt das Bitamin C bei der Jagd auf freie Radikale. Ananas und Lauch enthalten viel Vitamin C, Ingwer und rote Chilischoten unterstützen mit antibakteriellen Wirkstoffen die Abwehrkräfte im Körper
 

Rezepte ausdrucken